Foxmit Datenschutzbestimmungen (lt. DSGVO)

1. Präambel

Playmit erklärt in dieser Datenschutzerklärung, welche User-Informationen bei der Nutzung von Foxmit.com (www.foxmit.com) erhoben und verarbeitet werden.
Foxmit.com ist ein Dienstleistungsservice der PLAYMIT GmbH (nachfolgend kurz „Playmit“ ge-nannt), welches für Online-Testungen und Online-Trainings von Kunden (Unternehmen, Institute, etc.) gebucht werden kann.

Foxmit-Kunden (Unternehmen, Institute etc.) als datenschutzrechtliche Verantwortliche buchen Foxmit.com als datenschutzrechtlichen Auftragsverarbeiter für Testungen und Trainings. Dazu bekommen Bewerber, Mitarbeiter oder Seminarteilnehmer (nachfolgend gemeinsam kurz „User“ genannt) von Foxmit-Kunden einen Zugangscode, um als registrierte User Foxmit nutzen zu können. Playmit stellt dafür die technische Grundlage und teilweise auch Inhalte zur Verfügung. Unsere Gewerbeberechtigung der "Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik" stellt die Grundlage für die Datenverarbeitung dar (siehe auch Punkt 6.2.).

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, die sich direkt oder indirekt auf User beziehen bzw. diese identifizieren oder identifizierbar machen.
Playmit nimmt seine Rolle als datenschutzrechtlicher Verantwortlicher für die unterhalb angeführten Datenverarbeitungen sehr ernst und behandelt personenbezogene Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften. Als Verantwortlicher gilt ein Unternehmen, wenn es über Zwecke und Mittel, also das „Warum“ und „Wie“ der Verarbeitung personenbezogener Daten selbst entscheidet.

2. Playmit als Auftragsverarbeiter

Ein Unternehmen wird als datenschutzrechtlicher Auftragsverarbeiter eingeordnet, wenn es personenbezogene Daten im Auftrag des datenschutzrechtlich Verantwortlichen verarbeitet.
In einigen Fällen, in denen Playmit mit Unternehmen oder Dritten (Foxmit-Kunden) zusammenarbeitet, fungiert Playmit als Auftragsverarbeiter (z.B. Durchführung von Testungen und Trainings).
In diesen Fällen hat der Foxmit-Kunde (Verantwortlicher) Ihre personenbezogenen Daten zu berichtigen, einzuschränken oder zu löschen. Playmit (Auftragsverarbeiter) unterstützt Foxmit-Kunden nach Art 28 Abs 3 lit e DSGVO bei der Erfüllung der Betroffenenrechte und sonstiger Verpflichtungen nach der DSGVO.3.

3. Datenverarbeitung

Die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich für die nachfolgenden Zwecke und im Einklang mit der DSGVO.

3.1. Besuch auf der Website
Wenn User Foxmit.com besuchen, werden technische Daten verarbeitet (Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Webseite, Quellseite (woher User kommen), Datum und Uhrzeit der Nutzung, IP-Adresse). Hier handelt es sich um anonyme Daten, die getrennt von eventuellen personenbezogenen Daten gespeichert und für statistische Auswertungen zwecks Seitenoptimierung verwendet werden. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das überwiegende berechtigte Interesse von Playmit (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) in Form der Sicherheit und des Schutzes der Website, der Auswertung von Besucherstatistiken sowie der Optimierung der Website im Zusammenhang mit der System-Performance, der Benutzerfreundlichkeit und der Bereitstellung von nützlichen Informationen zum Produkt Foxmit.com.

3.2. Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die verschiedenste Informationen beim Aufruf unserer Website auf Ihrem Computer speichern und/oder auslesen.
Notwendige Cookies sind für den Betrieb der Website notwendig und erforderlich. Alle anderen Cookies (nicht notwendige „Cookies“) werden verwendet, um das Angebot von Foxmit.com benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten sowie um statistische Besucherauswertungen vorzunehmen und die Produkte und Dienstleistungen besser bewerben zu können. Darüber hinaus werden „Cookies“ genutzt um unsere Websitebesucher wiederzuerkennen und damit verbundene Komfortfeatures unserer Website zu ermöglichen.

Cookies können für unterschiedliche Zwecke verwendet werden:

  • Google Analytics
    Foxmit.com verwendet Google Analytics, einen Webanalyseservice der Firma Google. Google Analytics verwendet Cookies. Dadurch werden Informationen erzeugt (z.B. Ort, Zeit, Häufigkeit der Webseitenaufrufe, IP-Adresse), die von Google gespeichert werden. Playmit verwendet die IP-Anonymisierungsfunktion von Google, wodurch die User-IP-Adresse schon innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten oder in den Vertragsstaaten der EU gekürzt und damit anonymisiert wird. Google benötigt diese Informationen, um für Playmit Analysen über die Nutzung der Webseite zu erstellen. Es gelten die Nutzungsbestimmungen der IP-Anonymisierungsfunktion von Google. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen von Google und ergänzende Informationen können Kunden und User unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy abrufen.

  • reCAPTCHA
    Zum Schutz der Eingabeformulare nützt Playmit den Dienst von reCAPTCHA, einem Service der Firma Google. Dadurch werden Informationen erzeugt (z.B. Ort, Zeit, Häufigkeit der Webseitenaufrufe, IP-Adresse), die von Google gespeichert werden. Dadurch kann unterschieden werden, ob ein Mensch eine Eingabe macht oder ob dies missbräuchlich durch Einsatz von automatisierter Technik gemacht wird. Die Nutzung von "reCAPTCHA" erfolgt gemäß den Google Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen von Google und ergänzende Informationen können Kunden und User unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy abrufen.

4. Wie lange werden die personenbezogenen Daten der User gespeichert?

Personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichert, als diese für die oben dargestellten Zwecke und die vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen benötigt werden. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese von Playmit unwiderruflich gelöscht oder anonymisiert (sodass eine Rückführung auf den User aus-geschlossen ist). Nach Löschung der User durch Playmit, werden alle personenbezogenen Daten auf Foxmit.com gelöscht. Playmit ersucht zu beachten, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten.

5. Datenverarbeitung durch Auftragsverarbeiter

Der Server von Playmit wird von der NESSUS GmbH, A-1100 Wien. Fernkorngasse 10/3/501, Firmenbuchnummer: 275925y als Auftragsverarbeiter betrieben. Hier werden alle User-Daten gespeichert. Nessus GmbH ist nicht berechtigt, personenbezogene User-Daten in eigenem Interesse zu nutzen. Die gesammelten User-Daten werden ausschließlich auf dem Server der PLAYMIT GmbH gespei-chert.

6. Rechte der User

In den Fällen, in denen Playmit mit Unternehmen oder Dritten (Foxmit-Kunden) zusammenarbeitet, fungiert Playmit als Auftragsverarbeiterin (z.B. Durchführung von Testungen und Trainings; siehe auch Punkt 2). In diesen Fällen hat der Foxmit-Kunde (Verantwortliche) Ihre personenbezogenen Daten zu berichtigen, einzuschränken oder zu löschen. Playmit (Auftragsverarbeiter) unterstützt Foxmit-Kunden nach Art 28 Abs 3 lit e DSGVO bei der Erfüllung der Betroffenenrechte und sonstiger Verpflichtungen nach der DSGVO. Hinsichtlich der technischen Verarbeitungen unter Punkt 3.1. (Besuch auf der Website) und 3.2. (Cookies) können User von Playmit (siehe Kontaktinformationen) jeder Zeit Auskunft über die Herkunft, etwaige Empfänger, den Zweck der Datenverarbeitung, die Richtigstellung bzw. Berichtigung, die Einschränkung der Bearbeitung, die Sperrung oder Löschung der verarbeiteten Daten sowie die Datenübertragung, verlangen. Sofern Zweifel über die Identität des Users bestehen, ist Playmit ver-pflichtet einen Nachweis über die Identität des Users zu verlangen.

Sofern personenbezogene Daten auf Basis einer freiwillig erteilten Einwilligung verarbeitet werden, kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen werden, wobei die Rechtmäßigkeit der bis dahin verar-beiteten Daten davon unberührt bleibt.
Wenn Playmit-User der Meinung sind, dass die Verarbeitung ihrer Daten nicht rechtmäßig erfolgt ist, können sie Widerspruch erheben. Darüber hinaus steht ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde zu.
In Österreich zuständig ist hierfür die Datenschutzbehörde, Adresse: Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien; Telefon: +43 1 531 15-202525; E-Mail: dsb@dsb.gv.at; https://www.dsb.gv.at/

7. Weitere Informationen

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 findet bei den Verarbeitungen von Playmit nicht statt.
7.1. Kontaktinformationen des Verantwortlichen
PLAYMIT GmbH, Hetzgasse 26/1-3, 1030 Wien, Tel.: +43 664 1068006, Mail: daten-schutz@playmit.com.

Letzte Aktualisierung: 17. Jänner 2020