Datenschutzbestimmungen (lt. DSGVO)

Präambel:

PLAYMIT GmbH (in Folge "playmit" genannt) erklärt in dieser Datenschutzerklärung, welche User-Informationen bei der Nutzung von playmit erhoben und verarbeitet werden.

Allgemeines:

Verantwortlich für die Verwendung und den Schutz der Daten ist die PLAYMIT GmbH, Hetzgasse 26/1-3, 1030 Wien Tel.: +43 664 1068006, Mail: datenschutz@playmit.com

Playmit kann von registrierten Nutzern (nachfolgend "User" genannt) und von nicht registrierten Nutzern (nachfolgend "Besucher" genannt) verwendet werden.

Gründe für die automationsunterstützte Datenanwendung sind:

Nutzung von Wissensinhalten/Quizfragen zur Selbstüberprüfung von Wissen und zu dem daraus resultierenden Lernen. Informationen über Arbeitgeber, welche sich auf playmit präsentieren. Unsere Gewerbeberechtigung der "Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik" stellt die Grundlage für die Datenverarbeitung dar.

Alter (Lt. DSGVO)

User bestätigen mit der Registrierung, dass Sie das 14. Lebensjahr vollendet haben.

Zusendung von Informationen

Zur Nutzung von playmit ist die Zusendung wichtiger Informationen, die das System oder Service betreffen, notwendig (Bestätigungsmail für Registrierung, Passwort vergessen, Login-Erinnerung vor Löschung alter Accounts, Aktualisierung der AGB/Datenschutzbestimmungen, etc.) User bestätigen mit der Registrierung, dass sie mit der Zusendung solcher wichtiger Informationen einverstanden sind.

Newsletter:

Die von playmit selten verschickten Newsletter können vom User aktiviert und im Account jederzeit wieder deaktiviert oder im Newsletter selbst abbestellt werden. Für Newsletter bzw. wichtige Infos an playmit-User wird die vom User angegebene E-Mail-Adresse verwendet.

Rechte der Nutzer:

Registrierte User können von playmit Auskunft, Richtigstellung und Löschung der verarbeiteten Daten verlangen. Dies muss schriftlich bei der oben angeführten Adresse unter Nachweis der Identität gemacht werden. Im Zweifel kann playmit zusätzliche Informationen zur Bestätigung der Identität anfordern. Dies dient dem Schutz der Rechte und der Privatsphäre der playmit-User und zur Absicherung von playmit.

Von Usern angegebene personenbezogene Daten können von den Usern selbst jederzeit geändert oder entfernt werden. User-Accounts können von Usern selbst gelöscht werden. Nach Löschung des Accounts durch die User, werden alle personenbezogenen Daten durch playmit gelöscht. Playmit ersucht zu beachten, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten.

Rechtebeanspruchung über Gebühr: Sollten playmit-User eines der genannten Rechte offenkundig unbegründet oder besonders häufig wahrnehmen, so kann playmit ein angemessenes Bearbeitungsentgelt verlangen oder die Bearbeitung des Antrages verweigern.

Allgemeine Daten – bei kostenloser Nutzung von playmit.com:

Playmit kann grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen Daten besucht und genutzt werden. Für die Nutzung bestimmter zusätzlicher Features kann die Registrierung und Eingabe von personenbezogenen Daten erforderlich sein, wie dies anschließend erläutert wird. Um personenbezogene Daten handelt es sich dann, wenn man Informationen einer natürlichen Person zuordnen kann. Playmit garantiert einen sorgsamen Umgang mit gespeicherten Daten gemäß der europäischen Datenschutzverordnung (DSGVO) und dass personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben werden, ausgenommen sind angeführte Auftragsverarbeiter.

Abhängig davon, welche playmit-Services von den Nutzern in Anspruch genommen werden und welche Daten User zur Nutzung dieser Services ausfüllen, können folgende Daten verarbeitet werden wie dies nachfolgend aufgelistet ist:

Registrierungsdaten:

Username, Passwort, E-Mailadresse (kann auch anonymisiert sein), Staat, Bundesland, Bezirk, Schultyp, Schule (falls User Schüler sind). Bei Registrierung per E-Mail muss diese durch Anklicken des zugeschickten Links bestätigt werden. Dies ist notwendig um zu überprüfen, ob Sie wirklich der Inhaber dieser E-Mail-Adresse sind und um zu verhindern, dass Dritte Ihre E-Mail-Adresse missbräuchlich verwenden.

Speicherung technischer Daten:

Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Webseite, Quellseite, woher User kommen, Datum und Uhrzeit der Nutzung. Hier handelt es sich um anonyme Daten, die getrennt von ev. personenbezogenen Daten gespeichert und für statistische Auswertungen zwecks Seitenoptimierung verwendet werden. Es können damit keine Rückschlüsse auf natürliche Personen gezogen werden. Diese Informationen dienen zur Vermeidung von Missbrauch und dazu, dem User einen besseren Service und Nutzen der playmit-Webseite bieten zu können.

Datum und Uhrzeit dienen auch als Entscheidungskriterium, welcher User bei Punktegleichstand zuerst die meisten Punkte erreicht hat und um Missbrauch durch Verwendung unerlaubter Techniken zu verhindern.

IP-Adresse:

Von nicht registrierten Nutzern (Besucher) speichert playmit keine direkt personenbezogenen Daten. Während der laufenden Session wird die IP-Adresse für statistische Zwecke gespeichert, welche nach dem Verlassen der Webseite (playmit.com) wieder gelöscht wird. Von registrierten Nutzern (User) wird die IP-Adresse gespeichert um Missbrauch zu verhindern und zum Schutz von playmit.

Die gespeicherten Daten werden teilweise anonymisiert und für Studien verwendet wie z.B. um Rückschlüsse zu ziehen auf die Bildungssituation in Österreich bezogen auf Alter, Geschlecht, Postleitzahl oder Wissens- und Interessens-Kategorien, ohne dass daraus Rückschlüsse auf natürliche Personen gezogen werden können.

Zu welchem Zweck nutzen wir die erhobenen personenbezogenen Daten?

Die erhobenen User-Daten werden verarbeitet, damit der User die Services und Features in vollem Umfang nützen kann, zur Sicherheit der User und zur Absicherung von Playmit gegen Missbrauch.

Wie lange werden die personenbezogenen User-Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht. User-Accounts werden nach Vorinformation der User spätestens 2 Jahre nach dem letzten Login gelöscht.

Optional angegebene personenbezogene Daten die verarbeitet werden:
Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Auswahl: "Auf Jobsuche?, JA/NEIN, Geschlecht, Handy-Nummer (statt E-Mail-Adresse): Optionale Möglichkeit, wenn User keine E-Mail-Adresse hat oder den Komfort über die Handy-SMS nützen möchte. Facebook-Zugangsdaten: Optionale Möglichkeit, wenn User keine E-Mail-Adresse hat oder diese komfortable Registrierungsart nützen möchte.

Nutzerdaten durch Beantwortung von Quizfragen:

Wissensauswertung durch Beantwortung von Quizfragen, Verlauf der playmit-Nutzung (Quizart, Anzahl der richtig/falsch beantworteten Fragen, zeitlicher Ablauf der Fragenbeantwortung zur Verhinderung von Einsatz unerlaubter Techniken wie Bots).

Die personenbezogenen Daten der User verarbeitet playmit nur zu Zwecken, die mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar sind. So z.B. um den Usern ein persönliches Profil über ihr eigenes Wissen, Interessen zu geben (Freizeit, Job, Studium, Fortbildungsmöglichkeiten) und um unterstützende Informationen zur Umsetzung von Vorhaben (wie z.B. passende Arbeitgeber durch playmit-Urkunde) zur Verfügung stellen zu können.

Datenverarbeitung durch Auftragsverarbeiter:

Die Webseite playmit.com läuft auf einem österreichischen Server (Nessus GmbH in Wien). Dazu gibt es eine Vereinbarung mit dem Betreiber des Servers lt. DSGVO.

Wo werden die Daten der playmit-User gespeichert?

Der Server von playmit.com wird betrieben von der NESSUS GmbH, A-1100 Wien. Fernkorngasse 10/3/501, Firmenbuchnummer: 275925y
Hier werden alle Userdaten gespeichert. Nessus GmbH ist nicht berechtigt, personenbezogene Userdaten in eigenem Interesse zu nutzen.

Die gesammelten User-Daten werden ausschließlich auf dem playmit-Server verarbeitet.

User-Statistiken:

Durch Nutzung von verschiedenen Quizarten entstehen Statistiken (Wissen, verschiedene Kompetenzen) welche ausschließlich nur dem User selbst zur Verfügung stehen. Dieser hat optional die Möglichkeit, verschiedene Daten seines Profils anderen Personen (z.B. Lehrer in der Schule im Klassenmanager) oder einer Firma (für die Jobsuche) sichtbar und zugängig zu machen. Die Verantwortung über die Freischaltung persönlicher Daten durch User liegt bei diesen selbst. Playmit kann für entstandenen Missbrauch, mit von Usern an Dritte freigegebenen Daten, nicht verantwortlich gemacht werden.
Eingeschränkte Nutzung von playmit.com

Die oben genannten gesammelten und verarbeiteten User-Daten sind zur Nutzung der Webseite in der vom User gewünschten Art erforderlich. Werden bestimmte Daten nicht zur Verfügung gestellt, ist es playmit eventuell nicht möglich, alle vom User gewünschten Funktionen anzubieten.

Sofern User ihre Einwilligung erteilt haben, werden Daten insofern verarbeitet dass: User-Accounts bis 2 Jahre nach dem letzten Login gespeichert bleiben, sofern keine Löschung vom User selbst vorgenommen oder playmit mit der Löschung beauftragt wurde. playmit behält sich das Recht vor, alte Daten zu löschen, wenn Accounts für einen bestimmten Zeitraum nicht genützt bzw. User sich eine bestimmte Zeit lang nicht eingeloggt haben.

Verwendung von Cookies

Playmit verwendet sogenannte "Cookies" zur Verbesserung der technischen Funktionen der Webseite, zur Analyse des Nutzungsverhaltens sowie um Nutzern einen besseren Service bieten zu können. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Webseite beim Besuch eines Nutzers auf dessen Computer abspeichert und Informationen über Benutzer und Webseite hinterlegt. Die Verwendung von Cookies muss vom Nutzer genehmigt werden und kann durch entsprechende Einstellungen im Browser unterbunden werden. Playmit weist aber darauf hin, dass dadurch ev. nicht alle Services von playmit genützt werden können.

Cookies können für unterschiedliche Zwecke verwendet werden:

zur Verwendung von Google Analytics

Playmit verwendet Google Analytics, einen Webanalyseservice der Firma Google. Google Analytics verwendet "Cookies". Dadurch werden Informationen erzeugt (z.B. Ort, Zeit, Häufigkeit der Webseitenaufrufe, IP-Adresse), die von Google gespeichert werden. Playmit verwendet die IP-Anonymisierungsfunktion von Google, wodurch die User-IP-Adresse schon innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten oder in den Vertragsstaaten der EU gekürzt und damit anonymisiert wird. Google benötigt diese Informationen, um für playmit Analysen über die Nutzung der Webseite zu erstellen. Nutzungsbestimmungen der IP-Anonymisierungsfunktion von Google.

zur Verwendung von reCAPTCHA

Zum Schutz der Eingabeformulare, nützt playmit den Dienst von "reCAPTCHA", ein Service der Firma Google. Dadurch kann unterschieden werden, ob ein Mensch eine Eingabe macht oder ob dies missbräuchlich durch Einsatz von automatisierter Technik gemacht wird. Die Nutzung von "reCAPTCHA" erfolgt gemäß den Google Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen.

Versenden von Transaktionsmails und Newsletter:

Playmit verwendet für den Versand von wichtigen Informationen (Registrierungs-Bestätigung, Passwort vergessen, etc,…) E-Mails mit dem Service SendGrid lt. SendGrid Nutzungsbestimmungen.

Für den gelegentlichen Versand von Newsletter verwendet playmit das Service rapidmail, der Firma rapidmail GmbH Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br. (Deutschland)

Beschwerderecht:

Wenn playmit-User der Meinung sind, dass wir bei der Verarbeitung ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so ersuchen wir, mit uns Kontakt aufzunehmen, um allfällige Fragen aufklären zu können. Playmit-User haben das Recht, sich bei der österreichischen Datenschutzbehörde, ab 25.5.2018 auch bei einer Aufsichtsbehörde innerhalb der EU, zu beschweren.


Letzte Aktualisierung der playmit-Datenschutzerklärung: 24. Mai 2018.