Foxmit AGBs / Haftungsausschluss

AGBs / Haftungsausschluss für foxmit.com und playmit.com

AGBs für UNTERNEHMEN

1. Geltungsbereich

Diese AGBs gelten für die gesamte Geschäftsverbindung zwischen dem Betreiber der Webseite www.playmit.com sowie www.foxmit.com (nachfolgend als "Playmit" bezeichnet) und seinen Kunden, Auftraggebern, Werbekunden oder Kooperationspartner (nachfolgend als „Vertragspartner“ bezeichnet. Playmit und seine Vertragspartner werden nachfolgend gemeinsam als „Vertragsparteien“ bezeichnet. Die wechselseitigen Rechte und Pflichten zwischen den Vertragsparteien bestimmen sich ausschließlich nach dem Inhalt des Werbeauftrags und/oder eines Kooperationsvertrags und diesen AGB.

Die Anwendung eigener allgemeiner Geschäftsbedingungen des Vertragspartners, allgemeiner Einkaufsbedingungen oder sonstiger Bedingungen wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen. Abweichende oder ergänzende Vereinbarungen der Vertragsparteien gehen den Bestimmungen dieser AGB vor, soweit eine schriftliche Bestätigung von Playmit vorliegt. Es wird vereinbart, dass im Streitfall die Anwendung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden oder dieser AGB ausgeschlossen ist.
Die über playmit.com abrufbaren Werbe-Informationen werden grundsätzlich von Dritten beigebracht und stellen in keinem Fall Angebote von Playmit dar.

Ein allfälliger Vertrag kommt ausschließlich zwischen dem jeweiligen Vertragspartner und dem entsprechenden Interessenten (Nutzer der Webseite) zustande. Playmit ist in diesem Sinn weder Stellvertreter noch Beauftragter eines Vertragspartners und übernimmt keinerlei Haftung für Richtigkeit bzw. Rechtmäßigkeit der veröffentlichten Angaben/Werbung.

2. Registrierung/Passwort

Der Vertragspartner erhält von Playmit einen Login-Zugang für das gebuchte Produkt. Der registrierte Vertragspartner hat seine Login-Daten, die den Zugang zu seinem Online-Account ermöglichen, geheim zu halten und vor unbefugten Zugriffen Dritter zu schützen.
Playmit übernimmt keinerlei Verantwortung für missbräuchliche Verwendung dieser Login-Daten.
Solange Playmit keine Kenntnis von erfolgten oder drohenden Missbräuchen erlangt, wird dem Vertragspartner jeder Zugriff auf seinen Account bzw. jede damit zusammenhängende Verfügung oder Inanspruchnahme von Leistungen von Leistungen ohne Weiteres zugerechnet und er haftet uneingeschränkt für die Verwendung seiner Login-Daten durch Dritte. Dem Vertragspartner obliegt daher die Pflicht der unverzüglichen Mitteilung derartiger Vorfälle an die unter "Kontakt" näher bezeichnete Adresse.

3. Buchung von Werbeanzeigen

Playmit behält sich vor, die Annahme von Werbeaufträgen in Einzelfällen auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen bzw. unter besonderen Umständen, insbesondere bei nachträglich bekannt gewordenen rechtlichen Komplikationen, deren weitere Erfüllung einzustellen.
Werbeanzeigen werden für den konkret vereinbarten Zeitraum online gehalten und danach automatisch deaktiviert, sofern keine Verlängerung erfolgt.

Der Erwerb eines Leistungspakets (z.B. Werbeanzeige) berechtigt stets nur den konkret bestimmten Kunden/Auftraggeber zur Insertion, jegliche Überlassung zugunsten Dritter bzw. Inanspruchnahme vertraglicher Leistungen durch diese ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Playmit ausgeschlossen.

Sofern ein Eingabeservice (z.B. die Eingabe von zehn Werbeanzeigen) erworben wurde, obliegt dem Vertragspartner ab Aktivierung der jeweiligen Anzeige (z.B. Jobs, Lehrstellen etc.) durch Playmit bis zum Ablauf des gebuchten Zeitraums die Wartung seiner veröffentlichten Informationen hinsichtlich deren Aktualität und aus faktischen oder rechtlichen Gründen gegebenenfalls erforderliche Modifikationen.

Ab Aktivierung der Anzeige (z.B. Jobs, Lehrstellen etc.) bis zum Ablauf des gebuchten Zeitraums obliegt dem Vertragspartner die Wartung seiner veröffentlichten Informationen hinsichtlich deren Aktualität und aus faktischen oder rechtlichen Gründen gegebenenfalls erforderliche Modifikationen.

Soweit keine Online-Direkteingabe möglich ist, hat der Vertragspartner das für die Veröffentlichung erforderliche Material (Text, Video, Fotos, Ton, etc.) rechtzeitig, vollständig und in einwandfreiem Zustand schriftlich an Playmit zu übermitteln bzw. liegt es in der Verantwortung des Vertragspartners, Playmit über notwendige Änderungen zu informieren. Der Vertragspartner ist verpflichtet dieses Material auf allfällige Urheber-, Marken-, Kennzeichenrechte oder sonstige Rechte Dritter zu prüfen. Der Vertragspartner garantiert, dass dieses Material frei von Rechten Dritter ist. Sollte Playmit wegen einer solchen Rechtsverletzung von einem Dritten in Anspruch genommen, so hält der Vertragspartner Playmit schad- und klaglos.

Kosten, die Playmit durch vom Vertragspartner gewünschte erhebliche Änderungen der ursprünglich vereinbarten Ausführung oder beigestellter Daten jeglicher Art entstehen, können dem Auftraggeber - nach vorheriger Absprache - entsprechend verrechnet werden.

Playmit ist berechtigt, jederzeit auch ohne Rücksprache mit dem Vertragspartner Einschaltungen bei Bedarf gem. Mediengesetz zu kennzeichnen. Die Entscheidung über Notwendigkeit und Art der Kennzeichnung liegt ausschließlich bei Playmit. Soll sie in Zweifelsfällen auf unbedingten Wunsch des Vertragspartners unterlassen werden, haftet dieser für jeden daraus erwachsenden Nachteil.

4. Gewährleistung und Haftung der Onlineservices

Playmit lehnt jede weitere Gewährleistung und Zusicherung in Bezug auf die Software – soweit gesetzlich zulässig – ab. Insbesondere leistet Playmit keine Gewähr und haftet nicht für die Pünktlichkeit, Genauigkeit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit des Dienstes sowie die Funktionsfähigkeit der Telekommunikationsinfrastruktur (Internet) zwischen Playmit und dem Vertragspartner.

Playmit haftet nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit oder entgangenen Gewinn ist im gesetzlich zulässigen Ausmaß ausgeschlossen. Playmit übernimmt keinerlei Haftung für Mangelfolgeschäden (insb. Daten- und Programmverlust), mittelbare und indirekte Schäden sowie für reine Vermögensschäden jeglicher Art.

Soweit die obigen Haftungsausschlüsse nicht zulässig sind, ist die Haftung der Playmit der Höhe nach mit dem Netto-Auftragswert begrenzt. Resultieren Schäden aus dem Verlust der an Playmit übermittelten Daten, so ist eine Haftung von Playmit ferner jedenfalls auch dann ausgeschlossen, soweit die Schäden durch eine regelmäßige und vollständige Sicherung aller relevanten Daten durch den Vertragspartner vermieden worden wären.

5. Datenschutz

Sofern personenbezogene Daten im Auftrag des Vertragspartners durch Playmit verarbeitet werden, verpflichten sich der Vertragspartner und Playmit eine entsprechende datenschutzrechtliche Auftragsverarbeitervereinbarung nach Art. 26 DSGVO abzuschließen.
Playmit ist berechtigt anonymisierte Daten der Vertragspartner für eigene Zwecke (z.B. Statistiken) zu verarbeiten.

6. Änderung der AGB

Playmit kann jederzeit Änderungen an diesen AGBs vornehmen. Diese Änderungen werden durch die Veröffentlichung der aktuellen Version auf der Webseite, durch Aktualisierung des Datums, durch die neuerliche Zustimmung durch die User oder durch Ankündigung unter „News“ kundgemacht und gelten damit als übermittelt.

Die AGBs wurden am 17. Februar 2020 aktualisiert